Heute habe ich mal einen etwas anderen Test. In diesen unscheinbaren Nudeln stecken 10% Insekten. Grundsätzlich bin ich ja recht neugierig was Essen und Trinken betrifft, aber bei Insekten hats für mich bisher irgendwie immer aufgehört… da ist einfach das angelernte Ekelgefühl stärker…

 

Seit diesem Jahr sind ja Insekten als Lebensmittel auch in Deutschland zugelassen und ich bin eben zufällig auf diese Nudeln gestoßen. Das würde ich mich probieren trauen, da man die Insekten nicht direkt merkt, habe ich mir gedacht und für euch ist mir sowieso nichts zu blöd, von daher schauen wir uns das ganze jetzt einfach einmal an.

 

Aber warum eigentlich Insekten? Wir alle kennen die Probleme die sich in den letzten Jahren vermehrt in der Lebensmittelbranche, vor allem in der Viehzucht aufgetan haben. Ein Skandal nach dem nächsten, Antibiotika, Tierquälerei, hoher Wasserverbrauch, schlechte CO2 Bilanz und so weiter.

 

Insekten sollen das ändern und das ist auch tatsächlich möglich, denn im Vergleich zur Rindfleischherstellung braucht die man für dieselbe Menge an Insekten 10-mal weniger Futter, 2500-mal weniger Wasser, 100-mal weniger Treibhausgase, weniger Fläche und Zeitaufwand, erhält letztlich aber die doppelte Proteinausbeute.

 

Was hältst du von der Idee? Kannst du dir vorstellen Insekten in deinen Ernährungsplan einzubauen? Schreibt das gerne mal in die Kommentare!

 

In den Nudeln sind wie gesagt 10% Insekten in Form von gefriergetrockneten und gemahlenen Buffalo-Larven - so genanntes Buffalo-Pulver – enthalten. Das sorgt dafür, dass sich die enthaltenen Nährstoffe im Vergleich zu normalen Nudeln doch recht verändern. Vor allem Eiweiß ist natürlich mehr enthalten, wodurch der Anteil an Kohlehydraten und Ballaststoffen geringer ausfällt. Etwas mehr Fett ist auch enthalten, weshalb die Insekten Pasta auch etwas Kalorienreicher ist.

 

Alles schön und gut werdet ihr jetzt sagen, hilft aber alles nichts, wenn es nicht auch schmeckt. Ich trau mich ran und probier’s jetzt mal aus! Um den Nudelgeschmack nicht zu sehr zu verfälschen schwenke ich die Nudeln nur mit ein paar Tomaten, grünem Spargel und Olivenöl in der Pfanne und gib bisschen Parmesan darauf. Die spontane Reaktion auf den Geschmack siehst du im Video!

Nährwert-Vergleich der ungekochten Nudeln

 

100 g Nudeln aus Hartweizengrieß Insect Pasta
Energie 348 kcal 374 kcal
Kohlehydrate 70 g 66,6 g
Eiweiß 13 g 17,8 g
Ballaststoffe 5 g 2,7 g
Fett 1 g 3,4 g